Tag: 9. Juni 2014

Beute im Mai 2014

Beute im Mai 2014

Und wieder sieben runde Scheibchen…

beute_mai_2014

I, Frankenstein

Alte Gruselthemen an die heutige Zeit anzupassen ist ja schwer in Mode. Dieses Mal hat es den ollen Frankenstein erwischt, der hier aber überraschend frisch daher kommt. Zwar ist die Story ein bisschen wirr und die Action steht eindeutig im Vordergrund, aber das war bei Hänsel & Gretel Hexenjäger und Abraham Lincoln Vampirjäger genauso. Und das war ja nicht unbedingt schlecht.

The Wolf of Wall Street

Wurde hier schon alles zu gesagt. Rasante drei Stunden.

Machete Kills

Die Fortsetzung von Machete (klingt logisch), der richtig cool war. Das fehlt der Fortsetzung. Und noch mehr. Lustig ist das ganze zwar immer noch, und für einen Film ab 16 doch recht blutig, aber es wird zum Ende hin einfach zu albern. Daran ändern auch die gut aufgelegten Charlie Sheen und Mel Gibson nix.

Zwei vom alten Schlag

Der Stallone kann’s einfach nicht lassen. Wenn er schon nicht mehr als Rocky in Erscheinung tritt, dann eben als ein anderer Boxer. Dieses Mal geht es darum, eine Jahrzehnte alte Rechnung zu begleichen. Robert De Niro ist dabei der Herausforderer. Das beide in einem Alter sind, wo man nicht mehr Boxen sollte ist klar und gerade damit spielt der Film sehr schön. Das ist auch der Grund, warum das Ganze nicht lächerlich wird. Macht Spaß.

All is lost

Robert Redford allein in Seenot. Ich muss gestehen, dass ich eingeschlafen bin. Über 100 Minuten in denen kein Wort gesprochen wird. Sowas geht nicht nach der Arbeit oder Sonntagnachmittag. Wenn ich mal richtig Fit bin, bekommt die One-Man-Show nochmal eine Chance.

12 Years a Slave

Ein ziemlich harter Film mit hervorragenden Darstellern. Ich hatte nur manchmal den Eindruck als ob Lücken in der Handlung sind. Aber irgendwie musste man wohl die zwölf Jahre in zwei Stunden komprimieren.

Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

Der Trailer legt hier eine falsche Fährte denn die Tagträumereien von Walter nehmen nur einen sehr kleinen Teil des Films ein der ansonsten eher seichte Unterhaltung bietet. Das allerdings mit sehr schönen Landschaftsaufnahmen.

Posted by Sven in DVD/Blu-Ray, 0 comments