Netflix

News und Senf KW 12/13 2018

News und Senf KW 12/13 2018

Weiter geht es mit Klatsch und Tratsch 🙂

Terminverschiebungen bei neuen X-Men Filmen

Eigentlich sollten in diesem Jahr zwei neue Filme aus der X-Men Reihe erscheinen. Zum einen Dark Phoenix, der die Fortsetzung zu Apocalypse ist und zum anderen New Mutants, der sich mit bisher noch nicht gezeigten jungen Mutanten beschäftigen soll.

Dark Phoenix soll nun im Frühjahr 2019 erscheinen was aber lediglich auf Terminprobleme mit den Darstellern für einige Nachdrehs zu tun haben soll. Alles also halb so wild und nicht weiter ungewöhnlich.

Bei den New Mutants sieht es schon ein wenig anders aus. Der sollte ursprünglich diesen April anlaufen und einen Trailer gab es auch schon. Nun wurde das ganze Projekt auf Herbst 2019 verschoben. Als Begründung hört man unter anderem, dass ein großer Teil des Films neu gedreht werden soll, weil er den Machern nicht gruselig genug geworden ist und noch weitere Figuren eingebaut werden sollen. Wenn man sich den Trailer anschaut kann man das gar nicht glauben.

[youtube WrTfJ7D88-g]

Wie auch immer, die Fans werden wohl 2018 ohne die X-Men auskommen müssen (Deadpool mal außen vor). Dafür gibt’s dann 2019 ein Doppelpack und auf die New Mutants bin ich besonders gespannt.

http://www.filmstarts.de/nachrichten/18517918.html

Steven Spielberg: Keine Oscars für Netflix Filme

Regisseur Steven Spielberg möchte nicht, dass Netflix Filme mit Oscars ausgezeichnet werden können.

Bisher gibt es eindeutige Regeln, welcher Film für einen Oscar nominiert werden darf. Unter anderem muss der Film im entsprechenden Jahr mindestens eine Woche in einem amerikanischen Kino gelaufen sein. Das heißt, das Filme, die ausschließlich auf Plattformen wie Netflix oder Amazon veröffentlicht werden, gar nicht nominiert werden dürfen.

Nun sind aber die Streaming Jungs nicht dumm und bringen potentielle Kandidaten einfach mal für eine Woche in irgendein kleines Kino und schon sind sie qualifiziert. Ich persönlich bin da auf der Seite von Spielberg. Der Oscar ist nun mal ein Preis für Kinofilme und wenn man nicht fürs Kino produziert sondern für die heimischen Wohnzimmer, dann gibt’s auch keinen Anspruch auf einen Kinofilm Preis.

Ich will die Streamingdienste und ihren Milliardenschweren Vorstoß in die Unterhaltungswelt gar nicht verteufeln. Gerade auf dem Seriensektor wird da zum Teil großartiges produziert aber wenn es um Filme geht, will ich nach wie vor die Möglichkeit haben, diese auch im Kino zu sehen ohne vorher irgendwo ein Abo abschließen zu müssen.

Die Filmwelt wird sich auf jeden Fall in den nächsten Jahren verändern. YouTube, Netflix und Co. haben große finanzielle Polster mit denen sie dem ein oder anderen Regisseur Projekte finanzieren können, die den großen Filmstudios zu heiß sind. Selbst ein Martin Scorsese dreht für Netflix.

Aber warum können die Streamingdienste nicht einfach die Filme produzieren, ganz regulär und nicht nur für die Oscars ins Kino bringen und dann ein paar Monate später die Heimkinoauswertung auf ihren Portalen (zunächst) exklusiv machen.

Es ist zwar billiger, einfach eine Datei irgendwo bereitzustellen als einen Kinovertrieb zu organisieren aber will denn wirklich jemand diese Werbung sehen: Star Wars Episode 9 demnächst exklusiv auf deinem Smartphone?

Nee, ich nicht.

http://www.filmstarts.de/nachrichten/18517890.html

Karate Kid kommt zurück

Wie oben schon erwähnt, können die Streamings ganz gut mit Serien. In dem Fall ist es YouTube, die die Karate Kid Reihe aus den 80/90ern in Form einer Serie nun fortsetzen. Nun wurde ein erster langer Trailer veröffentlicht, der Karate Kid Daniel Larusso (wieder gespielt von Ralph Macchio) als erfolgreichen Autoverkäufer zeigt. Gleichzeitig macht sein ehemaliger Gegner aus dem ersten Film Johnny die legendäre Karate Schule Cobra Kai wieder auf.

Schade, dass man auf so etwas eher durch Zufall stößt. Mich würde die Serie auf jeden Fall interessieren, obwohl bisher noch nicht mal klar ist, ob sie auch in Deutschland veröffentlicht wird. Ich bleibe dran.

[youtube xCwwxNbtK6Y]

http://www.filmstarts.de/nachrichten/18517826.html

Posted by Sven in Blog Artikel, Medien, News, 0 comments