Monat: Januar 2010

Telefonterror

Kaum ist es hier verboten, kommen die Anrufe auch schon aus dem Ausland. In diesem Fall wohl aus Italien. Mehrere Anschläge gabs in den letzten Tagen. Entweder wurde gleich wieder aufgelegt (nicht von mir) oder ich war nicht zu Hause (Nummer im Display). Heute Abend (19.30 Uhr !!!) wieder ein Anruf.

Schlecht Deutsch sprechender Italiener wollte irgendwelche italienischen Lebensmittel anbieten. Mit dem Hinweis, dass ich mir am Telefon nix anbieten lasse, kam dann das übliche „Sie haben wohl schlechte Erfahrungen gemacht“. Auf die Frage nach Vorgesetzten, Auftraggeber, Gerichtsstand usw. kam nur ein „Ich verstehe nicht“.

Also gab es von mir noch ein wenig Nachhilfe in Deutsch. Der gute Mann hat nun sein Vokabular mit „blödes“ und „Arschloch“ um 2 Wörter erweitert. Und in Zukunft wird das noch das höflichste sein, was dieses Geschmeiss von mir zu hören bekommt.

Hier mal die Nummern: 00390173234 000.  Die letzten 3 Ziffern sind immer anders. Bei mir waren es neben der 000 noch 007, 103 und 106.

Posted by Sven in Krimskrams, 0 comments

TV-Tipp: Ed Wood

Mittwoch 13.01.2010
Programm: Super RTL
Uhrzeit: 22:15 Uhr

In diesem Film von Tim Burton aus dem Jahr 1994 wird die Geschichte des „schlechtesten Regisseurs aller Zeiten“ geschildert.
Edward D. Wood jr., ein eher erfolgloser Regisseur, ist immer auf der Suche nach Geldgeber um seine Filme zu verwirklichen, welche sich meist im Horror-Genre bewegen. Aber erst durch die zufällige Begegnung mit dem gealterten Dracula Darsteller Bela Lugosi, der in seinem Film mitspielen will, kommt die Sache in Schwung.
Ed dreht seinen Film, die Qualität lässt zu wünschen übrig und es wird natürlich ein Flop. Aber Edward gibt nicht auf. Unermüdlich bastelt er weiter an seiner Karriere.

Johnny Depp spielt die Tietelrolle in diesem in schwarz-weiss gedrehten Film. An seiner Seite als Bela Lugosi ist der zurecht mit dem Oscar ausgezeichnete Martin Landau zu sehen. Auch sonst ist der Film gut besetzt und bis in die kleinste Rolle wunderbar gespielt. Tim Burton gelingt es, das Leben von Ed Wood so zu inszenieren, dass es nicht lächerlich wirkt, was aufgrund der doch Teils sehr verrückten Sachen die Ed anstellt um seine Filme zu verwirklichen, nicht gerade einfach ist.

Der Film ist einer der weniger bekannten Filme von Tim Burton und seinerzeit in deutschen Kinos wohl komplett untergegangen.  Was aber nix daran ändert, dass ich ihn für einen von Burtons besten Filmen halte und ihn jedem Filmfreund nur wärmstens empfehlen kann. Wer keine Lust auf Werbeunterbrechungen hat, dem kann ich die Special Edition DVD empfehlen, welche für um die 10€ zu haben ist.

Posted by Sven in Filme, 1 comment